September 16

Quest X5 Metalldetektor

Der Quest X5 ist ein Markenmetalldetektor zum Preis von nur 169 €. Der Metalldetektor zeichnet sich durch gute Leistungswerte, sehr einfache Bedienung und ein cooles Design aus. Über das große LCD Display hat man alle Parameter im Blick. Im Display werden der Batteriezustand, die Lautstärke, der Leitwert, die Tiefe des Objekts und die Detektorempfindlichkeit angezeigt.

Das Gestänge ist dreiteilig und lässt sich auf die Körpergröße einstellen. Der Metalldetektor ist sehr leicht und daher auch für Kinder geeignet. Der Quest X5 verfügt über ein regen- und staubdichtes Elektronikgehäuse welches auch stärkeren Regen ohne Schaden übersteht. Die moderne Doppel-D-Suchspule ist wasserdicht und kann ins Wasser eingetaucht werden.

In diversen Tests (Testfeld und Praxis) konnte der X5 beweisen, dass er über eine gute Tiefenleistung und eine gute Kleinteilempfindlichkeit verfügt.

Januar 15

Whites MX Sport Metalldetektor

Im Frühjahr 2016 bringt Whites den MX Sport auf den Markt. Der Detektor ähnelt dem Whites Treasure Master und dem Treasure Pro. Das Video gewährt einen ersten Blick auf den neuen Metalldetektor.

Technische Daten:

  • Arbeitsfrequenz 13,8 kHz
  • Suchspule 10″ (Rundspule)
  • Wasserdicht (Tiefe noch unbekannt)
  • Suchprogramme All Metal, Coin & Jewelry, Beach, Relics, Prospecting, Hi-Trash und Pinpoint
  • Audio Töne 22
  • Batterien 8x AA ca. 20 Std. Suchzeit
Januar 11

Garrett ACE 400i – Produktvorstellung

Der neue Garrett ACE 400i dürfte mindestens die Funktionen haben wie der der ACE 350.

  • Mehrere Suchprogramme
  • Empfindlichkeitseinstellung
  • Pinpointer für Exaktortung
  • Tiefenanzeige
  • Tonerkennung 3-fach
  • Diskriminator zum Ausfiltern von unerwünschten Metallen

Preislich wird der ACE 400 etwa im Spektrum des Fisher F44 liegen.

Bisher existieren nur Messebilder vom ACE 400. Testberichte, Erfahrungsberichte und Details folgen in Kürze.
garrett-ace-400-1[1]